Checkpoint Charly / Berlin

Checkpoint Charly / Berlin

Als Tourist muss man natürlich bestimmte Punkte in Berlin abhaken. So wie hier den Checkpoint Charly. Historisch gesehen natürlich ein sehr wichtiger Ort für die jüngere Berliner Geschichte, heute eher ein kleines Disneyland. Für 2 Euro kann man sich mit den beiden Soldaten vor den Sandsäcken fotografieren lassen. In der Freiluftausstellung sieht man sehr schöne Fotos welche man noch aus den Nachrichten bzw. aus dem Geschichtsbuch kennt.

Der Checkpoint Charlie war einer der bekanntesten Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße (beim gleichnamigen U-Bahnhof) den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Im Sommer 2006 wurde auf dem historischen Gelände des ehemaligen Grenzübergangs eine Open-Air-Ausstellung eröffnet.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Checkpoint_Charlie
Checkpoint Charly 9
Checkpoint Charly 5
Checkpoint Charly 8
Checkpoint Charly 7
Checkpoint Charly 6