Mongolisches Life Cooking

Mongolisches Life Cooking

Mongolischer Life CookMajestic 5Majestic 4Majestic 3Majestic 2Majestic 1„Völlerei ist keine Sünde, sondern Essen fortzuschmeißen!“ ein interessanter Sinnspruch, eines nicht näher genannten Essphilosophens, gefunden auf der Homepage des Majestic. Gelegen in der Kistlerhofstrasse im Münchener Süden, am Rande eines Gewerbegebietes im ersten Stock über einem Takko Kleidermarkt. Früher wurde in den Räumen wohl eine Diskothek betrieben, jetzt beherbegen sie den asiatischen Esstempel.

Natürlich kann man sich sein Lieblingsgericht auf der Karte aussuchen aber den besonderen Reiz macht das „mongolische life cooking“ aus. Jeder stellt sich nach Lust und Laune aus einem sehr reichhaltigen Buffet seine Wunschmenu zusammen und lässt es von einem Koch frisch zubereiten.
Dazu bekommt jeder eine Wäscheklammer mit seiner Tischnummer und Platzzahl, holt sich am Buffet einen Teller, befüllt diesen und gibt ihn anschließend beim Koch ab. Ist das Gericht fertig gegart wird es von einer freundlichen Bedienung an den Tisch gebracht.

Die Auswahl ist wirklich reichhaltig. Als Vorspeisen gab es bei uns Pekingsuppe oder Thai-Curry-Suppe, verschiedenste Auswahl an Fingerfood und auch eher italienisches Caprese (Mozzarella mit Tomaten und Basilikum). Sushi in großer Auswahl. Sein Hauptgericht kann man sich entweder selbst zusammenstellen und/oder nimmt sich von den fertig gebratenen oder gegarten Fleisch, Fisch und Gemüsegerichten. Für die Fleischliebhaber welche sich ihr Gericht zubereiten lassen wollen, stehen neben den üblichen Arten auch Känguruh oder Kamel zur Verfügung.
Wer nach dem dritten oder vierten Ganz zum Buffet immer noch hungrig ist, kann sich anschließend bei den Nachspeisen austoben. Verschiedene Eissorten, Maracuja-, Vanille- und Schokocreme und andere Kuchen und Desserts stehen bereit.

Spaß macht die Möglichkeit mit der Zusammenstellung des Essens zu experimentieren. Passt Ingwer zu Austernpilz und Rind? Soll ich vielleicht mal die Knoblauchsoße über die Jakobsmuscheln gießen oder nehme ich doch Süß-Sauer?