Grüne wählen: Grün!

Grüne wählen: Grün!

IMG_0274

Im Münchener Süden findet gerade eine skurrile Kontroverse um die Erststimmenkampagne des SPD Kandidaten Christian Vorländer statt. Anstatt sich mit den Grünen abzusprechen und vielleicht in irgendeiner Form um Unterstützung zu werben, klaut er einfach mal das grüne Plakatdesign und fährt seine eigene Kampagne. Wenn man an den SPD Plakatständern vorbeikommt merkt man erst auf den zweiten Blick, dass es sich hier nur um ein „gefälschtes“ Grünenplakat handelt. Grüne Farben und auch das markante „Und Du?“-Logo sind drauf und dazu der Spruch: Grüne wählen Christian Vorländer. Auf das Plakat angesprochen meinte er nur, „mal sehen ob sie dagegen klagen“.

Hier der Artikel aus der Abendzeitung:

Um die Erststimme der grünen Wähler hat er schon geworben aber leider vergessen auf die Zweitstimme Grün hinzuweisen. Das wurde dann offensichtlich beim nachplakatieren von fleißigen Helfern übernommen.

Update 19. September 2013
Mittlerweile berichtete auch der Spiegel über die geklauten Plakatentwürfe.

Gerade das Überkleben des Namens von Christian Vorländer veränderte die Botschaft komplett. Plötzlich waren wunderbare Grüne Wahlplakate an Ständern der SPD. Mit der Botschaft: Grüne wählen Zweitstimme Grün… Da konnte dann selbst der Vorländer nicht mehr auf die Klage warten sondern überklebte seine Plagiate freiwillig mit seinem Konterfei.